Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü Suche

Zämme ebbis bewege



Gemeinnützige Aktion zum 175. Jahrestag: Die Sparkasse Hochschwarzwald unterstützt mit jeweils 1750 Euro insgesamt 14 gemeinnützige Gemeindeprojekte im Hochschwarzwald.
Gesamtspende fürs Gemeinwohl: 24.500 Euro!
Bewerbungen ab sofort unter: zaemme-ebbis-bewege.de

Hochschwarzwald. Gemeinsam anpacken. Und zusammen was richtig Gutes auf die Beine stellen! Sprich: „Zämme ebbis bewege!“ So lautet das Motto für das Jubiläumsjahr der Sparkasse Hochschwarzwald. „Eigentlich wollten wir letztes Jahr so richtig feiern,“ sagt Jochen Brachs, Vorstand der Sparkasse Hochschwarzwald: „Weil wegen Corona im offiziellen Jubiläumsjahr nicht viel lief, haben wir die meisten Aktionen und Feierlichkeiten ins Jahr 2022 verlegt. Die Feierlaune haben wir uns nicht nehmen lassen. Jetzt heißt es eben 175 plus eins.“

Große Jubi-Aktion

Bereits diese Woche startet die große Sparkassen-Jubiläumsaktion „Zämme ebbis bewege“: Die Sparkasse Hochschwarzwald schiebt mit jeweils 1.750 Euro insgesamt 14 gemeinnützige Projekte in 14 Gemeinden des Hochschwarzwalds an. Das regionale Geldinstitut unterstützt so mit einer Gesamtsumme von 24.500 Euro die Dorfgemeinschaften im Geschäftsgebiet.
Projekte können sich ab sofort bis zum 13. Mai online bewerben unter www. zaemme-ebbis-bewege.de. Der Aktionszeitraum für die Umsetzung ist vom 17. Juni bis 17. Juli 2022.
„Als Sparkasse sind wir mehr als nur ein Geldinstitut“, betont Sparkassenvorstand Brachs: „Wir haben einen öffentlichen Auftrag im Sinne des Gemeinwohls. Und deshalb wollen wir auch im erweiterten Jubiläumsjahr zeigen, dass wir gemeinsam mit den Menschen vor Ort viel bewegen können. So, wie wir das in guter Tradition seit 175 Jahren im Hochschwarzwald tun.“

Wer kann teilnehmen?

Alle können Projekte einreichen. Egal ob Verein oder Stammtisch, ob Freundeskreis oder Kolleg:innen. Bewerben können sich alle mit einer guten Projektidee, die die Gemeinde voranbringt. Hauptsache: Gemeinnützig, nachhaltig und dauerhaft. „Ob Bäume pflanzen oder Bänke aufstellen, ob etwas Neues machen oder etwas Bestehendes aufmöbeln – wir sind gespannt, welche Ideen die Hochschwarzwälderinnen und Hochschwarzwälder einreichen”, so Brachs.
Weitere Voraussetzung: Das Projekt muss an insgesamt drei Tagen in die Tat umgesetzt werden können – und zwar an einem Wochenende innerhalb des Aktionszeitraums vom 17. Juni bis 17. Juli 2022.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren?

Die Projektideen werden online eingereicht. Per Internet-Voting werden Stimmen gesammelt. Die besten drei Ideen pro Gemeinde kommen weiter in die Endrunde. Eine Jury ermittelt dann aus jeder Gemeinde ein Projekt, das die Jubi-Prämie von 1.750 Euro sowie ein Jubi-Catering-Paket erhält. Für die Gewinner heißt es dann: Material besorgen, ausreichend Helfer:innen zusammentrommeln – und zämme loslege!
An einem der fünf Wochenenden zwischen dem 17. Juni und 17. Juli 2022 werden die Ärmel hochgekrempelt. Wann genau, können die Projekte frei wählen. „Wichtig ist nur, dass alles am Sonntag fertig ist, denn zum Abschluss gibt’s vor Ort ein Fest für jedes Projekt und die ganze Gemeinde“, sagt Jochen Brachs.

Die Jubi-Aktion auf einen Blick

„zämme ebbis bewege“

14 Gemeinden, 14 Projekte: In Breitnau, Buchenbach, Eisenbach, Feldberg, Friedenweiler, Hinterzarten, Kirchzarten, Lenzkirch, Löffingen, Oberried, St. Märgen, St. Peter, Stegen, Titisee-Neustadt.

- Bewerbungsphase: Projektideen online unter www.zaemme-ebbis-bewege.de einreichen - bis spätestens 13. Mai 2022.
- Votingphase: Vom 16. – 22. Mai wird online abgestimmt. Die jeweils drei besten Projekte pro Gemeinde kommen weiter.
- Endrunde: Eine Jury ermittelt aus jeder Gemeinde ein Sieger-Projekt, das die Jubi-Prämie erhält. Am 24. Mai werden die Gewinner online bekannt gegeben.
- Aktionsphase: An einem der fünf Wochenenden zwischen dem 17. Juni und 17. Juli 2022 werden die Ärmel hochgekrempelt. WICHTIG NUR: Jeweils Sonntag muss das Projekt fertig sein. Denn zum Abschluss gibt’s vor Ort ein Fest!

Hintergrund:

Gegründet im Jahr 1846, blickt die Sparkasse Hochschwarzwald auf eine spannende Erfolgsgeschichte zurück, die viele wirtschaftliche und politische Veränderungen überdauerte. Heute steht die Sparkasse nach wie vor als verlässlicher Partner an der Seite von Menschen und Wirtschaft im Hochschwarzwald. Weil im 175. Jubiläumsjahr wegen Corona nicht viel lief, wurden fast sämtliche Veranstaltungen zum Jubiläum ins Jahr 2022 verlegt – 175 plus eins!

Infos, Bewerbung und Voting unter www.zaemme-ebbis-bewege.de
Für Fragen – ihr direkter Ansprechpartner bei der Sparkasse Hochschwarzwald:
Benny Rudiger, jubilaeum@spk-hsw.de